slide 1
slide 2
slide 3
slide 4
slide 5

Herzlich Willkommen . . .

1990 - 2015
Was sind schon

"25 Jahre"

Zeit gemessen an der
Ewigkeit?

 

Musik allein ist die Weltsprache

und braucht nicht übersetzt zu werden.

Da spricht Seele zu Seele.

B. Auerbach
  • Home

MV gegen das Wetter - Musikverein beißt sich durch

Ein Spielbericht zum diesjährigen Open Air

Die heiße Vorbereitungsphase am Freitagabend, dem 25. Juni 2016, lief glatt. Es gab keine Fouls, es wurde nicht geschubst, die Abwehr stand sicher und am Ende des Abends ebenfalls die ersten Zelte, Pavillons und Stände.

Bis zuletzt blieb jedoch unklar, ob der angeschlagene Sommer als Spielmacher auflaufen kann.
Im Abschlusstraining, zum Aufbau am Freitag, zeigte er sich fit, aber das Betreuerteam vom Deutschen Wetterdienst gab nicht so einfach grünes Licht.
In der Nacht gab es den ersten Angriff in Gestalt von Blitz und Donner. Jedoch waren beim lockeren Aufbautraining im Laufe des Samstages keine Probleme mehr beim Sommer erkennbar und so sollte einem abendlichen Einsatz nichts im Wege stehen.
Jedoch, Schreckminuten unmittelbar vor Spielbeginn: Kurz vor Einlass der Fans und Zuschauer kam es zu einem Platzregen, der alle Siegesträume innerhalb von Minuten in Frage stellte.
Dadurch verzögerte sich der Anpfiff um eine Viertelstunde. Die hartgesottenen, treuen Fans ließen sich nicht aufhalten und trotzten den Temperaturen mit ihrem Kommen.
Aus einem starken Mittelfeld heraus hatte der Festausschuss die Neckarallee in eine prächtige und gemütliche Festmeile umgewandelt.
Eine hervorragende Partie nahm ihren Lauf. Gleich zu Beginn stürmte die Partyband „The Twins XL“ aus der Pfalz los und erspielte sich einen Applaus nach dem Anderen. Vom Fanblock wiederholt angestimmt und eingefordert kochte die Stimmung zu „Hulapalu“ und Sweet Caroline brachte die Polonaise in Gang.
Auch am Verpflegungsstand stand die Viererkette stabil an der Ausgabe und am Grill wurden stets Rote Wurst und Steak in ihren Positionen rotiert.
An den Pommes galt das Motto „Die Null muss stehn“ und so verblieb kein Kartoffelstäbchen nach dem Frittieren im Korb.
Im Anschluss an den ersten Spieltag ließen die Fans den Abend im Barzelt gemütlich ausklingen.
Bereits am frühen Sonntagmorgen stürmten fleißige Hände das Festgelände um alles aufzuräumen und für den zweiten Spieltag vorzubereiten.
Im Abseits standen seit dem Vortag die Regenschutzpavillons, die nun abgebaut werden konnten.
Bei bester Spiellaune des Sommers herrschte ein reger Andrang am Verpflegungsstand.
Der Einsatz des Sommers zeigte Wirkung und so hatte der Musikverein alle Hände voll zu tun, verzichtete dabei gerne auf`s Warmlaufen und freute sich kurzzeitig sogar über kleine Schlangen am Für die kleinen Gäste gab es eine Spielstraße zur Unterhaltung und musikalische wurden die Zuschauer vom MV Neuenhaus, der Erwachsenen-Bläserklasse, sowie den Jugendorchestern Neckartailfingen und Neckarhausen angepeitscht. Hierbei war die Coaching-Zone auf der Bühne für die Dirigenten deutlich kleiner als noch am Vorabend.
Eine verbale Flanke bezüglich des Abbaus kam vom Mannschaftssprecher Felix Bauer. Hatte man doch ein klares und gemeinsames Ziel vor Augen. Zum Anpfiff des Achtelfinales Deutschland : Slowakei wollte man nicht mehr auf dem Festgelände stehen. Diese Flanke wurde volley genommen und erfolgreich verwertet.
Rundum zufrieden zeigte sich Vereinsmanagerin Kirsten Berger am Ende des Tages. Es war ein rundum gelungenes Spiel, auch wenn die Nerven zeitweise wetterbedingt blank lagen. Der Musikverein hat über weite Strecken klar dominiert, konterte sicher und ließ sich durch den Regen die Spiellaune nicht verderben.
Ein herzliches Dankeschön gilt allen Helfern, die den Mannschaftserfolg erst ermöglichten, dem Festausschuss für die stressfreie Durchführung sowie die notwendige Vor- und Nachbereitung, dem Deko-Team für die toll gestaltete Bar, dem Facilitymanagement und Green Keeping (Bauhof) der Gemeinde für einen gut zu befeiernden Rasenplatz sowie allen Gästen, die mit dabei waren.

Abschließend sei Allen gesagt: Nach dem Spiel ist vor dem Spiel: Wir freuen uns auf Euch im nächsten Jahr.

Kommentator: Jürgen Zoz

Aktuelle Termine

Dienstag 26. Juli
Letzte Probe mit Abschluss

Sonntag 23. Oktober
Herbstkonzert in der Festhalle Neckarallee

Sonntag 20. November
Musikalische Umrahmung der Gedenkfeier auf dem Friedhof Neckartailfingen

Sonntag 27. November
Jubilar- und Wunschkonzert in der Festhalle in Neckartailfingen

Dienstag 20. Dezember
Weihnachtsfeier aller Aktiven und des Vorstandes im Feuerwehrmagazin

Samstag 24. Dezember
Weihnachtsliederspielen auf dem Rathausplatz in Neckartailfingen

Nachwuchsförderung

Um aus einer Idee einen Erfolg werden zu lassen, benötigt man Menschen, die bereit sind mehr zu tun, als sie müssen ..

Unsere Proben

finden immer dienstags statt

18.15 - 19.15 Uhr Jugendorchester
19.30 - 21.30 Uhr Stammorchester

Kontakt

Sie erreichen uns über das Kontaktformular
oder per Mail an

kontakt[at]mv-neckartailfingen.de